Musiklehrerin

Das praktische Musizieren, das Akkordeonspiel anderen näher zu bringen, empfinde ich immer wieder als inspirierende und äusserst interessante Aufgabe. Dabei ist das eigentliche «Handwerk Akkordeonspiel» nur die eine Seite. Das grosse Gebiet der Musik mit harmonischen, melodischen, musikgeschichtlichen, akustischen, stilistischen und formalen Aspekten bietet eine grosse Fülle an Erlebnissen und Herausforderungen.

Alle diese Lernfelder zu vermitteln an Schüler/innen jeder Alterskategorie, mit unterschiedlichsten Erwartungen und Zielen, aber auch mit den verschiedensten Stärken und Schwächen, ist immer wieder spannend. Dabei beschreite ich methodisch immer wieder neue Wege und mache mir Gedanken zu pädagogischen und /oder entwicklungspsychologischen Fragen. Der Musikunterricht soll kreativ sein und immer wieder Überraschungen beinhalten. Wertschätzung, Respekt, aber auch Verantwortung sind mir wichtige Grundwerte – nicht nur im Unterricht!

Zurück